Ihr Bewusstsein

Das was in dir nicht sein darf läßt dich nicht sein.
psychotherapie-dagmar-haitzer-selbsterfahrung

Solange Ihnen Ihr Tun nicht bewusst ist, ist es schwer sich selbst zu verändern. Partner und Lebensumstände kommen und gehen, doch Sie sind die/der Einzige, mit der/dem Sie immer bleiben. Es lohnt sich also, dass Sie sich selbst kennen lernen, sich selbst annehmen und schätzen lernen.

Ich spreche das Kind in Ihnen an das in jedem von uns weiter lebt, deshalb wähle ich die Du – Form:
Deine eigenen Gefühle achten:
Du hast zu oft gehört:
” Du brauchst nicht zu fühlen – es ist unsinnig.
” Du brauchst keine Angst zu haben – es gibt keinen Grund.
“Du mußt nicht traurig sein – es ist nicht nötig.
“Du darfst nicht wütend sein – es ist nicht gut.
 
Und das ist es was du ständig zu dir selber sagst. Du darfst nicht böse sein, du mußt dein Herz öffnen.
Du darfst nicht enttäuscht sein, das macht dich unglücklich und häßlich.
 
Mit jedem dieser Gedanken tust du dir weh – tust du dir Gewalt an, tust du dir Unrecht. Keines deiner Gefühle ist zu Unrecht vorhanden. Jedes hat seinen Grund und seine Berechtigung. Indem du es ablehnst, hältst du es fest. Indem du es annimmst, erlaubst du ihm sich zu wandeln.